Featured Posts

Die 5 wichtigsten SEO-Hebel f√ľr eine gro√üe Reichweite Reichweite muss nicht teuer erkauft werden, sondern l√§sst sich auch auf organischem Wege erzielen. Trotzdem entsteht ein gutes Seitenranking selten durch Zufall. Wer also auf den vordersten Pl√§tzen bei Google & Co. landen will, muss seine Webseite bewusst...

Action!

Amazon Produkttesting mit ShopDoc Mehr Erfolg auf Amazon durch ProdukttestingWer seine Produkte auch auf Online-Marktplätzen wie bspw. Amazon verkauft, weiß das hierbei positive Bewertungen das A und O sind. Nicht nur die Algorithmen der verschiedenen Produkt-/Suchmaschinen werten die...

Action!

10 Jahre SEO CAMPIXX!!! Be there or be square! Herzlichen Gl√ľckwunsch SEO CAMPIXX - alles Gute zum 10j√§hrigen!!!   Die SEO CAMPIXX, auch bekannt als die "Un-Konferenz" im Bereich Suchmaschinenoptimierung, findet im M√§rz 2018 bereits zum 10. Mal im Hotel am M√ľggelsee statt. Vom 01. bis...

Action!

CAMPIXX WEEK 2017 - Tickets f√ľr die SEO CAMPIXX SEO-Freunde aufgepasst! Ihr habt die M√∂glichkeit heute ein Ticket f√ľr die legend√§re SEO CAMPIXX zu ergattern. Um 12:00 Uhr findet wieder das ber√ľhmte SEO CAMPIXX F5 Battle statt. Mit ein wenig Gl√ľck und vor Allem mit einer schnellen Internetleitung...

Action!

Vorteile des TV-Trackings Die TV Werbung, die umsatztechnisch bis vor einigen Jahren noch marktf√ľhrend war, wurde mittlerweile vom Online-Marketing √ľbertroffen. Dennoch stellt sie auch heute noch einen wichtigen Teil des Marketing-Mix vieler Unternehmen dar. Das TV-Tracking...

Action!

Erste Erfahrungen mit Google+

4

Category : google, Social Media

Google+Google¬īs neue Community Google+ ist nun auch in Deutschland verf√ľgbar, zumindest als BETA f√ľr einen zun√§chst eingeschr√§nkten Personenkreis. Da dieser eingeschr√§nkte Personenkreis jedoch die M√∂glichkeit hatte, Einladungen an seine Bekannten zu verschicken, die auch nat√ľrlich wieder Einladungen an deren Bekannte etc. verschicken konnten, gab es einen riesigen Ansturm auf die neue Community. Google hat dann auch zeitnah die M√∂glichkeit Einladungen -offiziell- zu Verschicken deaktiviert. Vorerst zumindest. Da es aber immer noch eine M√∂glichkeit gibt, Personen √ľber einen Post an deren E-Mail-Adresse einzuladen, werden nun statt direkten Einladungen einfach Posts verschickt und die Community w√§chst und w√§chst.

(Zur Erkl√§rung: Bei Google+ gibt es so genannte “Kreise” (Circles), die den aus Facebook bekannten “Freundeslisten” entsprechen. Man speichert eine Person √ľber deren E-Mail-Adresse in so einem Kreis. Wenn die Person nun noch nicht bei Google+ angemeldet ist, man aber einen Post an einen Kreis versendet, in der auch genau diese Person integriert ist, so wird der Post an deren E-Mail-Adresse gesendet. Dabei erh√§lt man ebenfalls die M√∂glichkeit diesen Post auf Google+ zu Kommentieren, wozu man schlie√ülich angemeldet sein muss. Diese M√∂glichkeit erh√§lt man dann in so einem Fall.)

Allerdings hat Google auch hier mit einer Komplett-Sperre der Anmeldungen reagiert. Lediglich f√ľr einige begrenzte Zeitfenster wird die M√∂glichkeit zur Anmeldung f√ľr Google+ freigegeben. Ich habe heute auch schon gelesen, dass angeblich laut Scobleizer Google die Aktivit√§t einer Person im “Social Graph” bei der Anmeldung zu Google+ ber√ľcksichtigt.

Wie auch immer Рich bin dabei und konnte Google+ bereits einige Tage testen und ich muss sagen I LIKE, ach nein, das heißt ja jetzt +1 ;).

Google+ Stream

Die Bedienung ist wirklich intuitiv und macht Spa√ü. Gerade das Handling mit den Kreisen (Circles) wurde genial umgesetzt. Das Ganze k√∂nnte auch ein Apple Produkt sein, so fluffig ist alles. ūüėČ Was aber auf der einen Seite so simpel ist, ist auf der anderen Seite umso komplizierter. Man muss sich schon einige Zeit in Google+ “bewegen” bis man zumindest die meisten Features gefunden hat. Man wird auch nicht immer direkt mit der Nase darauf gesto√üen.

Google+ Kreise

Die Profilverwaltung ist extrem einfach, da man direkt auf die Stelle klicken kann auf der man etwas √§ndern m√∂chte und dann kann man die entsprechenden √Ąnderungen auch direkt vornehmen. (Nat√ľrlich geht das nur im Modus “Profil √§ndern”.) Die Bedienung der Kreise ist genial und das Posten von Mitteilungen, Bildern etc. ebenfalls so easy wie auch schon von Facebook her gewohnt. An dieser Stelle also nichts Neues.

Sehr interessant ist allerdings “Google+ Hangout“. Hangout ist ein Videochat – so wie Skype nur ohne die M√∂glichkeit Telefonnummern anzurufen. Daf√ľr k√∂nnen bis zu 10 Personen gleichzeitig miteinander kommunizieren – mit Video. Damit man die Video- und Audio-Funktionen von Hangout nutzen kann, muss zun√§chst ein Plugin installiert werden. Die Instalation l√§uft automatisch und dauert ca. 50 Sekunden.
Neben dem Chatten und Videochatten kann man in Hangout auch gemeinsame YouTube-Videos anschauen. Das k√∂nnte f√ľr Vortr√§ge, Briefings, Videokonferenzen etc. sehr interessant werden, allerdings m√ľssen die Videos zwingend bei YouTube hochgeladen werden. Ganz lustig ist die “Sprechtaste” beim gemeinsamen Video schauen. Da nat√ľrlich der Sound vom Video abgespielt wird, kann man diesen mit der Sprechtaste unterbrechen um mit dem anderen Teilnehmer sprechen zu k√∂nnen.

Google+ Profilbild-Flip

Ebenfalls nett gemacht ist der “Google+ Profilbild-Flip”. Per Klick auf das Profilbild kann zwischen den hinterlegten/hochgeladenen Profilbildern duchgeklickt werden. Der Effekt an dieser Stelle ist ganz nett gemacht. (Erscheint allerdings nur in Googles eigenem Browser Chrome.)
HAN-SEO Google+ Profilbild-FlipHAN-SEO Google+ Profilbild-Flip

HAN-SEO Google+ Profilbild-FlipHAN-SEO Google+ Profilbild-Flip

HAN-SEO Google+ Profilbild-FlipHAN-SEO Google+ Profilbild-Flip

Text-Formatierung in Google+

F√ľr das Posten in Google+ gibt es auch die rudiment√§ren Formatierungsm√∂glichkeiten:

Sternchen (*) vor und hinter den Wörtern = fett
Ein Unterstrich (_) vor und hinter den Wörtern = kursiv
Ein Minus Zeichen vor und hinter den Wörtern = durchgestrichen

Google+ auf dem iPhone

Da ich keinen “Andrioden” besitze, konnte ich die mobilen M√∂glichkeiten von Google+ f√ľr Android Handys nicht testen. Daf√ľr habe ich mir das Ganze mit dem iPhone und dem iPad angesehen.

Leider gibt es bisher noch keine Google+ App f√ľr iPhone/iPad – FAIL! Bei dem Zugriff √ľber den Browser (Safari, Mercury, Opera etc.) wird sofort in die mobile Ansicht von Google+ gewechselt, was ich extrem schade finde. Es sollte zumindest die M√∂glichkeit geboten werden, zwischen der mobilen und der “vollwertigen” Ansicht w√§hlen zu k√∂nnen. Bei der mobilen Ansicht ist die Funktionalit√§t sehr eingeschr√§nkt. Das liegt sicherlich auch daran, das ich mit einem Apple OS und nicht mit Google Android auf die Seite zugreife.

Speichert man den Link zu Google+ auf dem Homebildschirm, erh√§lt man immerhin ein sch√∂nes Google+ Icon ;). Per Klick darauf kommt man sofort auf die gespeicherte Seite. √úber das Men√ľ “Google”, “E-Mail”, “Kalender”, “Web” und “Mehr” kann man zwischen den einzelnen Diensten navigieren. Standarm√§√üig werden nur die Texte der Men√ľpunkte angezeigt.
Google+ auf dem iPhone      Google+ auf dem iPhone

Zieht man die Seite (das Men√ľ) etwas herunter, so werden die sch√∂nen Google Icons freigelegt. Optisch schon Mal ansprechend. Der Stream ist gut lesbar dargestellt – reduced to the max.
Google+ auf dem iPhone      Google+ auf dem iPhone

Die E-Mails und die weiteren Apps sind per Klick auf den jeweiligen Reiter erreichbar.
Google+ auf dem iPhone      Google+ auf dem iPhone

Die Startseite ist wie in der “Vollversion” klar strukturiert, die Kreise allerdings sind mobil lediglich “Listen” ;). Alles sehr unattraktiv im Vergleich zur “Vollversion”.
Google+ auf dem iPhone      Google+ auf dem iPhone

Google+ auf dem iPad

Auf dem iPad sieht das Ganze genauso aus, eben nur ein wenig größer.
Google+ auf dem iPad

Google+ auf dem iPad

Schade allerdings, dass man bei dem mobilen Posten lediglich Text veröffentlichen kann. Es können keine Bilder hochgeladen werden -auch nicht aus der Zwischenablage- sehr schade, hier muss Google noch ordentlich nachbessern. Ich hoffe auf eine App die das Alles kann :).
Google+ auf dem iPad

Per Klick auf das Profilbild erfolgt in der mobilen Version kein Profilbild-Flip, sondern es √∂ffnet sich ein Kontaktmen√ľ. Von den ganzen M√∂glichkeiten funktioniert auf dem iPhone und dem iPad leider nur die M√∂glichkeit per E-Mail in Kontakt zu treten. Gerade hier w√§re eine M√∂glichkeit direkt anrufen zu k√∂nnen genial. Tja, Apple hat leider kein Google-Talk.
Ich bin gespannt ob hier noch etwas kommt und Google sich an diesen Stellen noch etwas öffnet.

Google+ auf dem iPad

Alles in Allem bin ich von der mobilen Version enttäuscht Рvon der Vollversion allerdings begeistert.
Wie sind eure Erfahrungen mit Google+? Hassen oder Lieben – oder beides?

Kommentare (4)

Hi Jens,

prima Artikel. Da hast Du Dir große Mühe gegeben, vielen Dank. Das mit dem Videochat müssen wir mal ausprobieren, würde ich gerne mal live erleben.

Hast Du noch ein Invite übrig?

Ich wünsche Dir eine gute Nacht.

Servus

Michael

Hi Michael,

vielen Dank für die Blumen :). Schick mir Mal bitte Deine E-Mail Adresse (bestenfalls von Deinem bereits bestehenden Google-Konto) an die Adresse hier im Impressum. Dann schicke ich Dir eine Einladung. Aktuell hat Google allerdings "dicht gemacht". Aber ich denke das man sich zeitnah wieder Registrieren kann.

Servus aus Kölle ūüėČ

Hi Jens,

klasse Artikel über Google+ !!!

Alles soweit so gut mit Google+… was ich jedoch schade finde, ist dass meine +1's leider NICHT auf meiner pinnwand gepostet werden… sondern nur im profil zu sehen sind.

Wäre echt super, wenn ich z.B. auf han-seo.de auf +1 klicke und sich dann ein kleines ajax-fenster öffnet, in dem ich den gewünschten circle auswählen kann etc…

Mal ehrlich, wer guckt den schon jeden tag in 100 google+ profile, um die +1's zu checken… ?!

Ansonsten bin ich begeistert und freue mich auf die google+ app! ūüôā

LG

Eddy Bauer

[…] Erste Erfahrungen mit Google+ Google¬īs neue Community Google+ ist nun auch in Deutschland verf√ľgbar, zumindest als BETA f√ľr einen zun√§chst eingeschr√§nkten Personenkreis. Da dieser eingeschr√§nkte Personenkreis jedoch die M√∂glichkeit hatte, Einladungen an seine Bekannten zu verschicken,… […]