Featured Posts

Die 5 wichtigsten SEO-Hebel f├╝r eine gro├če Reichweite Reichweite muss nicht teuer erkauft werden, sondern l├Ąsst sich auch auf organischem Wege erzielen. Trotzdem entsteht ein gutes Seitenranking selten durch Zufall. Wer also auf den vordersten Pl├Ątzen bei Google & Co. landen will, muss seine Webseite bewusst...

Action!

Amazon Produkttesting mit ShopDoc Mehr Erfolg auf Amazon durch ProdukttestingWer seine Produkte auch auf Online-Marktpl├Ątzen wie bspw. Amazon verkauft, wei├č das hierbei positive Bewertungen das A und O sind. Nicht nur die Algorithmen der verschiedenen Produkt-/Suchmaschinen werten die...

Action!

10 Jahre SEO CAMPIXX!!! Be there or be square! Herzlichen Gl├╝ckwunsch SEO CAMPIXX - alles Gute zum 10j├Ąhrigen!!!   Die SEO CAMPIXX, auch bekannt als die "Un-Konferenz" im Bereich Suchmaschinenoptimierung, findet im M├Ąrz 2018 bereits zum 10. Mal im Hotel am M├╝ggelsee statt. Vom 01. bis...

Action!

CAMPIXX WEEK 2017 - Tickets f├╝r die SEO CAMPIXX SEO-Freunde aufgepasst! Ihr habt die M├Âglichkeit heute ein Ticket f├╝r die legend├Ąre SEO CAMPIXX zu ergattern. Um 12:00 Uhr findet wieder das ber├╝hmte SEO CAMPIXX F5 Battle statt. Mit ein wenig Gl├╝ck und vor Allem mit einer schnellen Internetleitung...

Action!

Vorteile des TV-Trackings Die TV Werbung, die umsatztechnisch bis vor einigen Jahren noch marktf├╝hrend war, wurde mittlerweile vom Online-Marketing ├╝bertroffen. Dennoch stellt sie auch heute noch einen wichtigen Teil des Marketing-Mix vieler Unternehmen dar. Das TV-Tracking...

Action!

Facebookgate: Facebooks Reputation ist erneut angeschlagen!

Category : facebook, HAN SEO, Social Media, Webnews

Facebook vs GoogleFacebook muss eine herbe Niederlage im fortw├Ąhrenden Kampf gegen Google einstecken und erlebt dabei aktuell sein Image-Waterloo. In der Vergangenheit stand Facebook des ├ľfteren in Sachen “Datenschutz” im Rampenlicht. Doch die aktuelle Kampagne gegen Google stellt alles bisher da gewesene in den Schatten.

Was ist geschehen?
Facebook hat in der j├╝ngsten Zeit versucht, inkognito eine Kampagne gegen seinen Gegner Nummer 1, Google, zu schalten und ist dabei j├Ąh gescheitert noch bevor das geplante Vorhaben in die Tat umgesetzt werden konnte.

Die Kampagne sollte in Medien und Internet gefahren werden, daf├╝r wurden zahlreiche Blogger sowie einflussreiche Medien mit “gef├Ąlschten” negativen Informationen versorgt, die angeblich massive Datenschutzverletzungen durch Googles Gmail-Service “Social Circle” belegen sollten.

F├╝r die Schaltung der Kampagne wurde extra eine PR-Agentur (Burson Marsteller) beauftragt, Facebook sollte bei der kompletten Aktion unerkannt bleiben. Einflussreiche Medien wie z. B. die Huffington Post.

Doch der Schwindel flog auf und Facebook steht nun entsprechend “dumm” da. Aufgeflogen ist der Schwindel weil ein Blogger den E-Mail Verkehr mit der Agentur online stellte, da diese sich geweigert hatte den bisher “geheimen Auftraggeber” zu nennen. Somit w├Ąren die Artikel ohne erkennbaren Urheber ver├Âffentlicht worden.
Aufgrund der Ver├Âffentlichung des besagten E-Mail Verkehrs, recherchierte ein Newsweek-Journalist genauer und konfrontierte Facebook mit den Ergebnissen.

Ein Sprecher von Facebook r├Ąumte daraufhin die Urheberschaft der Kampagne ein, wies aber gleichzeitig jegliche b├Âse Absicht seitens Facebook zur├╝ck. Es gehe dabei viel mehr um einen Erkl├Ąrungsversuch, warum man die Daten von Facebook Mitgliedern nicht f├╝r Googles Dienste, wie in diesem Fall “Social Circle” herausgeben m├Âchte.

Facebook vs. GoogleBeiden Firmen stehen regelm├Ą├čig bzgl. dem sensiblen Thema Datenschutz im Rampenlicht. In der Vergangenheit hatte Google Facebook den Zugriff auf die Adresslisten seiner Gmail Kunden verwehrt. Facebook hingegen ist f├╝r Google ein “geschlossenes System” aus dem der Bot keinerlei Informationen oder gar n├╝tzliche Benutzerdaten entnehmen kann. So geht das Spiel immer wieder hin und her.

Eine direkte Konfrontation der beiden Web Giganten steht bisher allerdings noch aus. Google versucht im Bereich Social Network einen Fu├č auf den Boden zu bekommen, Facebook hingegen w├╝rde gerne auch als Suchmaschine fungieren und Google aus diesem Bereich vertreiben. Der Hauptbereich der beiden Web-Konkurrenten ist allerdings nach wie vor das Online-Marketing (Ads) und hierbei sind allerdings beide Firmen sehr gut aufgestellt.

Facebook-Gate zeigt uns wieder einmal, das die “Big Player” ├╝ber Leichen gehen um ihre Ziele zu erreichen. Google hat den Vorteil, dass es bereits l├Ąnger als Facebook am Markt ist und die AdWords DAS Werbemittel im WWW darstellen.
Facebook schaltet die Ads aktuell lediglich in der eigenen Community, die allerdings mit derzeit ├╝ber 580 Millionen Mitgliedern die gr├Â├čte und schnellst wachsende Community ├╝berhaupt ist.
Google hat den B├Ârsengang 2004 erfolgreich ├╝ber die B├╝hne gebracht und dabei seine eigene Vorgehensweise bzgl. der Aussch├╝ttung der Aktien diktiert. Facebook steht der B├Ârsengang noch bevor – k├Ânnte der bisher gesch├Ątzte Wert des Unternehmen von 50 Milliarden Dollar aufgrund von Facebook-Gate in Gefahr geraten?
Was meint ihr? Kommentare sind gerne gesehen!

Die Kommentarfunktion ist auf dieser Seite deaktiviert.