Featured Posts

Die 5 wichtigsten SEO-Hebel f├╝r eine gro├če Reichweite Reichweite muss nicht teuer erkauft werden, sondern l├Ąsst sich auch auf organischem Wege erzielen. Trotzdem entsteht ein gutes Seitenranking selten durch Zufall. Wer also auf den vordersten Pl├Ątzen bei Google & Co. landen will, muss seine Webseite bewusst...

Action!

Amazon Produkttesting mit ShopDoc Mehr Erfolg auf Amazon durch ProdukttestingWer seine Produkte auch auf Online-Marktpl├Ątzen wie bspw. Amazon verkauft, wei├č das hierbei positive Bewertungen das A und O sind. Nicht nur die Algorithmen der verschiedenen Produkt-/Suchmaschinen werten die...

Action!

10 Jahre SEO CAMPIXX!!! Be there or be square! Herzlichen Gl├╝ckwunsch SEO CAMPIXX - alles Gute zum 10j├Ąhrigen!!!   Die SEO CAMPIXX, auch bekannt als die "Un-Konferenz" im Bereich Suchmaschinenoptimierung, findet im M├Ąrz 2018 bereits zum 10. Mal im Hotel am M├╝ggelsee statt. Vom 01. bis...

Action!

CAMPIXX WEEK 2017 - Tickets f├╝r die SEO CAMPIXX SEO-Freunde aufgepasst! Ihr habt die M├Âglichkeit heute ein Ticket f├╝r die legend├Ąre SEO CAMPIXX zu ergattern. Um 12:00 Uhr findet wieder das ber├╝hmte SEO CAMPIXX F5 Battle statt. Mit ein wenig Gl├╝ck und vor Allem mit einer schnellen Internetleitung...

Action!

Vorteile des TV-Trackings Die TV Werbung, die umsatztechnisch bis vor einigen Jahren noch marktf├╝hrend war, wurde mittlerweile vom Online-Marketing ├╝bertroffen. Dennoch stellt sie auch heute noch einen wichtigen Teil des Marketing-Mix vieler Unternehmen dar. Das TV-Tracking...

Action!

Google +1 in den deutschen SERPS angekommen

1

Category : google, Social Media, Webnews

Vor einigen Wochen habe ich ├╝ber den Launch von Google +1 in den amerikanischen SERPS (google.com) geschrieben.

Nun ist Google+1 auch in den SERPS in Deutschland angekommen.

Unter plus.google.com stehen die Informationen rund um das Google+ Projekt f├╝r die deutschen Nutzer der Suchmaschine zu Verf├╝gung. Google+ befindet sich aktuell in einer fr├╝hen Testphase mit einem begrenzten Nutzerkreis. Wer noch nicht zu diesem Teilnehmerkreis geh├Ârt, kann sich unter https://services.google.com/fb/forms/googleplusde/ registrieren und sich eine Einladung f├╝r Google+ per Mail schicken lassen.

Teilnehmer des Google+ Projekts sehen die deutschen SERPS dann mit dem entsprechenden Google+1 Button. Dar├╝berhinaus hat sich die Google Navigationsleiste ge├Ąndert. Dieses seht ihr nur, wenn ihr mit eurem Google Account angemeldet seid.

Google+1 in Deutschland angekommen

Das Google+ Projekt geht an dieser Stelle aber noch einen Schritt weiter. Die von Google angestrebte Community ist an dieser Stelle klar erkennbar. So kann man im Rahmen des Google+ Projekts so genannte “Circles”, “Hangouts” und “Sparks” anlegen bzw. nutzen.

Google+ Circles

google+ circles Hierbei kann man verschiedene Listen (Circles) f├╝r seine unterschiedlichen Freundes- bzw. Interessengruppen anlegen. Die Funktion ist ├Ąhnlich wie bei den “Facebook Listen”. So hat man die volle Kontrolle dar├╝ber, WELCHE Informationen man mit WEM teilt.
Der Chef muss ja schlie├člich nicht alles wissen.

Die Circles sehen zwar auf den ersten Blick so aus wie eine W├Ąhlscheibe bei den alten analogen Telefonen, eine Beschr├Ąnkung der Mitglieder eines Circles scheint es allerdings nicht zu geben.

Google+ Hangouts

google+ hangouts“Wenn man beim Ausgehen zuf├Ąllig auf Freunde trifft, ist das oft der Anfang eines unvergesslichen Abends. Mit Hangouts wird so ein unverhofftes Treffen erstmals ins Web verlegt. Lassen Sie Ihre Freunde wissen, dass Sie im Hangout sind, und lassen Sie sich ├╝berrraschen, wer vorbeischaut. Noch nicht ganz so gut wie Beamen, aber fast!” – so Google.

Vergleichbar dazu ist die Funktion “Orte” in Facebook. Es sieht allerdings so aus, als ob Google hierbei in Sachen Usability noch einen Schritt weitergeht als die Konkurrenz. Wir werden sehen…

Google+ Sparks

google+ sparksSparks sucht automatisch nach interessanten Videos und Artikeln, die einen selbst interessieren k├Ânnten. Dabei werden die Informationen aus dem bisherigen Google Suchprofil und nat├╝rlich die Informationen aus der k├╝nftigen Verwendung des Google+1 Buttons verwendet. Dasselbe Prinzip verwendet Google ja bereits seit langem f├╝r die Anzeige von Werbung f├╝r den einzelnen Nutzer.

Im mobilen Bereich – bei den Androiden (Google Android) – wird es noch “Sofort-Upload” und “Huddle” geben.
Beim Sofort-Upload werden Fotos direkt nach der Aufnahme, automatisch ins Web hochgeladen. An dieser Stelle wird wieder der Community Gedanke klar – es wird also auf jeden Fall eine erweitere, eigene Profilseite geben, auf der die Informationen wie Fotos, Videos, Artikel, Links, etc. angezeigt werden. Bei Facebook hei├čt das Pinnwand ;).

Huddle erm├Âglicht einen Gruppenchat per SMS – die Netzbetreiber wird┬┤s freuen. Ich denke das die mobilen Funktionen zun├Ąchst den Google Android Handys vorenthalten sein werden.

Was die Google Community angeht bin ich schon sehr gespannt: zum Einen wie diese bei den Nutzern ankommt und zum anderen nat├╝rlich was man alles mit bzw. in dieser Community machen kann. Dr├╝ckt also flei├čig den Google+1 Button im HAN-SEO Blog, damit dieser auch von Beginn an ein Teil der Google+ Community sein wird. ­čśë

Was haltet ihr von dem Google+ Projekt? Kann Google hiermit eine ernste Konkurrenz zu Facebook aufbauen? Werdet ihr euch f├╝r Google+ registrieren oder seid ihr bereits registriert?

Auf seo-united.de gibt es bereits ein Voting zum Thema Google+ Projekt.

Google+ Projekt Video

Google+ Projekt Einstellungsm├Âglichkeiten Video

Google+ 1 in Deutschland Video

Kommentare (1)

[…] Begeisterung angenommen und die Begeisterung unter den Google+ Nutzern w├Ąchst immer weiter. Hangouts werden dabei zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten benutzt – ob privater Videochat mit der […]