Featured Posts

Die 5 wichtigsten SEO-Hebel fĂŒr eine große Reichweite Reichweite muss nicht teuer erkauft werden, sondern lĂ€sst sich auch auf organischem Wege erzielen. Trotzdem entsteht ein gutes Seitenranking selten durch Zufall. Wer also auf den vordersten PlĂ€tzen bei Google & Co. landen will, muss seine Webseite bewusst...

Action!

Amazon Produkttesting mit ShopDoc Mehr Erfolg auf Amazon durch ProdukttestingWer seine Produkte auch auf Online-MarktplĂ€tzen wie bspw. Amazon verkauft, weiß das hierbei positive Bewertungen das A und O sind. Nicht nur die Algorithmen der verschiedenen Produkt-/Suchmaschinen werten die...

Action!

10 Jahre SEO CAMPIXX!!! Be there or be square! Herzlichen GlĂŒckwunsch SEO CAMPIXX - alles Gute zum 10jĂ€hrigen!!!   Die SEO CAMPIXX, auch bekannt als die "Un-Konferenz" im Bereich Suchmaschinenoptimierung, findet im MĂ€rz 2018 bereits zum 10. Mal im Hotel am MĂŒggelsee statt. Vom 01. bis...

Action!

CAMPIXX WEEK 2017 - Tickets fĂŒr die SEO CAMPIXX SEO-Freunde aufgepasst! Ihr habt die Möglichkeit heute ein Ticket fĂŒr die legendĂ€re SEO CAMPIXX zu ergattern. Um 12:00 Uhr findet wieder das berĂŒhmte SEO CAMPIXX F5 Battle statt. Mit ein wenig GlĂŒck und vor Allem mit einer schnellen Internetleitung...

Action!

Vorteile des TV-Trackings Die TV Werbung, die umsatztechnisch bis vor einigen Jahren noch marktfĂŒhrend war, wurde mittlerweile vom Online-Marketing ĂŒbertroffen. Dennoch stellt sie auch heute noch einen wichtigen Teil des Marketing-Mix vieler Unternehmen dar. Das TV-Tracking...

Action!

Week’s End – Der seo soziale WochenrĂŒckblick – KW 30

Category : facebook, google, Social Media, Week's End

Week's End - WochenrĂŒckblickWieder einmal ist das Ende der Woche in Sicht. FĂŒr den Übergang ins Wochenende oder aber auch fĂŒr (hoffentlich nicht) regnerische Tage hier einige Links die euch vom fiesen Freitag oder dem schlechten Sonntagswetter ablenken.

Mozilla bastelt mobiles OS

Wie das Mozilla-Projekt bekannt gibt, wird an einem eigenen mobilen OS gearbeitet. Mit dem aktuellen Projektnamen “Boot to Gecko (B2G)” prĂ€sentiert Mozilla die Fortschritte auf der zugehörigen Microsite. Das komplette Projekt ist natĂŒrlich, wie von Mozilla gewohnt, OpenSource :).

Facebook startet neuen Infobereich fĂŒr Unternehmen

Auf Facebook fĂŒr Unternehmen erfahrt ihr, wie man ein Unternehmen mit den Marketing-Werkzeugen von Facebook entwickeln kann. Dabei werden seitens Facebook die Bereiche “Seiten”, “Werbeanzeigen”, “Gesponserte Meldungen” sowie “Plattform” vorgestellt. Facebook möchte mit diesem Infobereich noch mehr Unternehmen die Möglichkeit geben das Facebook-Marketing zu nutzen und stellt dem entsprechend die benötigten Information, leicht verstĂ€ndlich, bereit.

Alter Facebook Chat kann wieder aktiviert werden

Nach der Umstellung des Facebook-Chats durch Facebook, war zunĂ€chst das Geschrei groß. Alles viel zu unpraktisch und unĂŒbersichtlich hieß es. Auf facebook.biz wird eine Möglichkeit vorgestellt, wie ihr den alten Facebook Chat wieder reaktivieren könnt. Benötigt wird lediglich eine Greasemonkey Extension.

Mediakultur.de wieder da!

Martin Mißeld betreibt neben zahlreichen anderen Blogs auch “medienkultur.de“. Hier werden Themen veröffentlich, die fachlich nicht auf den Bilder-SEO Blogtagseoblog.de – passen. Aktuell kann man das bekannte Alter Ego von Martin, Jack Sparrow, als Wallpaper downloaden. GREAT!

Google Places: Google entfernt Bewertungen aus anderen Portalen

Google hat mittlerweile seine AnkĂŒndigung wahr gemacht und die Bewertungen fremder Bewertungsportale – also alle Bewertungen die nicht direkt ĂŒber Google Maps/Places erstellt wurden – aus Google Places entfernt. Bewertungen von Qype, Holiday Check etc. werden also ab sofort nicht mehr dem entsprechenden, passenden Eintrag zugeordnet. Auf der einen Seite ein Segen, bewusst hinterlegte “anonyme” Negative-Kommentare sind un von heute auf morgen verschwunden, auf der anderen Seite ein Fluch, denn auch die positiven Kommentare anderer Dienste sind nun verschwunden. FĂŒr Google ist das eine Evolution der Places EintrĂ€ge – mehr dazu auf seo-strategie.de.

Bevor es im Folgenden nur noch mit Google+ Infos weitergeht habe ich hier noch einen wirklichen Leckerbissen – Epson Stylus zum selbst reparieren zu verkaufen – Alexandra Lindner aka SEOwoman hat den genialsten Text der wahrscheinlich je bei einer ebay-Auktion vergeben wurde, in ihrem Blog gebannt. Einfach nur herrlich – Besitzer eines “modernen” Epson Druckers werden zustimmend nicken. Achtung: Seitenstiche und Atemnot vorprogrammiert – ihr lacht euch schlapp. Danke SEOwoman fĂŒr das Bannen dieses genialen Textes in deinem Blog :).

Google+ – “Weniger ist Mehr”

Ihr habt mittlerweile eine Vielzahl an Kreisen – auch unwichtige – und wollt nicht sĂ€mtliche Nachrichten aus allen Kreisen in eurem Stream haben. An dieser Stelle ist “Plus Minus” genau das Richtige fĂŒr euch.
Frei nach dem Motto “Weniger ist Mehr” wird nach dem ganzen AufrĂŒsten und Pimpen von Google+ einfach Mal abgerĂŒstet. Mit dieser Extension fĂŒr den Chrome Browser habt ihr die Möglichkeit nur die Kreise zu wĂ€hlen, aus denen ihr auch wirklich Nachrichten in eurem Stream haben möchtet. GREAT!

Top 200 deutschsprachige Google+ Nutzer

Auf gpluscharts.de findet ihr immer die aktuellen Top 200 Google+ Nutzer. Als Indikator wird hierbei die Anzahl der “Follower” des jeweiligen Google+ Profils hergenommen. Sascha Lobo ist hier an Top1 – wen wundertÂŽs.

Gesperrte Google+ Profile

Google reagiert auf Kritik zur Namenspolitik bei Google+” – so heisst es im googlewatchblog.de. Wobei ich diesen Artikel relatic zweifelhaft finde. “Alternativ kann man einen kleinen Betrag (0,30$) per Kreditkarte ĂŒberweisen. Hierbei soll der Account nach circa 15 Minuten wieder freigeschaltet werden.” 
 das dient dann aber lediglich zur Verifizierung, das man vollĂ€hrig ist – oder? Wobei man auch irgendeine Kreditkarte nehmen kann. (Gehe ich fest von aus.)
Diese Option sieht auch mehr nach “Freikaufen” aus. Immerhin möchte Google die entsprechenden Nutzer nun VORHER informieren, bevor das Profil gesperrt wird. Angeblich wohl auch mit der Nennung des Grundes WARUM das Profil gesperrt werden soll.

Ebenfalls durch die Medien ging dieser Fall “Google löscht 7 Jahre Daten eines Nutzers”. Die Auflösung findet ihr bei Caschy im Blog stadt-bremerhaven.de.

Google +1 asynchron laden

Ebenfalls im GoogleWatchlog gefunden, “Google +1 asynchron laden“: Durch das asynchrone laden, wird die Ladezeit der Webseite nicht erhöht. Der Browser lĂ€dt das JavaScript von +1 im Hintergrund parallel zur eigentlichen Webseite weiter.
DarĂŒber hinaus hat Google aber auch die Ladegeschwindigkeit des +1-Buttons erheblich verbessert. Wer den Code zum asynchronen Laden also nicht benutzt, der profitiert trotzdem von einem kleinen Performance-Boost.

Die Kommentarfunktion ist auf dieser Seite deaktiviert.